Aktuelle Seite: StartseiteMandeln-Birnenkuchen

 

Mandelkuchen mit Birnen auf Puddingteig

Ein Obstkuchen-Rezept mit einem ausgesprochenen cremigen Kuchenteig. Für den Puddingteig, wird wie auf der Packungsangabe des Herstellers angeben, ein Pudding gekocht.

Mandelkuchen mit Birnen auf Pudding-Teig

Bevor der gekochte Pudding unter den Rührteig gezogen wird muss er unter Rühren auskühlen. Bitte beachten Sie, dass nicht jede Birnensorte aufgrund des Geschmacks und der Konsistenz vom Fruchtfleisch zum Backen und Kochen geeignet ist.

Zutaten Mandel-Birnenkuchen

1 P. Vanille-Puddingpulver für 0,5 l, 1/2 l Milch, 500 g geschälte Williams Christ Birnen, 3 Eier, 175 g Zucker, 150 g Butter, 125 gemahlene Mandeln, 200 g Mehl, 1 P. Backpulver

Streusel:

125 g Weizenmehl, 75 g Zucker, 90 g Butter

Zubereitung Birnenkuchen mit Puddingteig

Mit der Milch und dem Puddingpulver lt. Packungsangabe einen Vanillepudding kochen. Unter ständigem Rühren auskühlen lassen. Birnen waschen, schälen, das Gehäuse entfernen und in Würfelstücke schneiden.

Butter, Zucker mit den Eiernin einer Rührschüssel mit einem Handmixer mit Besenaufsatz cremig schlagen. Mehl, Backpulver und Mandeln unter Rühren dazugeben. Ausgekühlten Pudding in den Rührteig einrühren.

Feine Streusel aus den Zutaten für die Streusel kneten.

Boden einer Spring-Backform Ø 26 cm mit Backpapier auslegen. Den Rand nicht einfetten! Puddingteig einfüllen. Gewürfelte Birnenstücke darauf verteilen. Streusel darüber geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 185 °C U-/Oberhitze ca. 65-70 Minuten backen.

Guten Appetit!

Partner

Zum Seitenanfang