Aktuelle Seite: StartseiteErdbeer - Yogurettentorte

 

Erdbeerjoghurt - Torte mit Yogurette

Der Nennung der Marke "Yogurette" dient lediglich zur Orientierung bei der Wahl der Schokoriegel mit Erdbeergeschmack für den Einkauf der Zutaten für diese Erdbeer-Joghurt-Torte.

Andere ähnliche Schokoladenriegel erfüllen ebenfalls ihren Zweck und verleihen der Torte genauso das gewisse Extra.

Yoguretten-Torte, Erdbeertorte mit Schokoriegel

Zutaten Erdbeer-Joghurt-Torte mit Yogurette

Boden:

75 g Margarine, 75 g Zucker, 2 frische Eier, 1 Päckchen Vanillezucker, 125 g Weizenmehl, 1 TL Backpulver, 2 EL Mineralwasser, 5 Riegel Yogurette (oder ein ähnliches Schokoladenprodukt)

Belag:

500 g Erdbeerjoghurt, 1 Becher Schlagsahne, 6 Blatt weiße Gelatine, Saft einer 1/2 Zitrone, 250 g Erdbeeren

Zubereitung Yoguretten-Torte

Für den Tortenboden Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mineralwasser, Mehl und Backpulver unter die Eimasse heben. Yogurette klein hacken und unter den Teig heben.

Springform Ø 26 cm einfetten, Teig einfüllen und bei 175°C circa 30 Minuten backen.

Für den Belag der Torte Erdbeeren waschen und kleinschneiden.

Tortenring um den Boden legen. Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen. Joghurt und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren. Sahne in einer separaten Schüssel steif schlagen. Gequollene Gelatine ausdrücken und erwärmen. Etwas Jogurtmasse abnehmen und unter die flüssige Gelatine rühren.

Restliche Joghurtmasse hinzugeben und mit einem Mixer gut verrühren. Masse kühl stellen bis sie zu gelieren beginnt. Geschlagene Sahne unter den Joghurt ziehen und die Erdbeeren unterheben.

Masse auf den Tortenboden geben, glattstreichen und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tortenring entfernen und nach Belieben mit Erdbeeren, Sahnetuffs und Yogurette dekorieren.

Guten Appetit!

Partner

Zum Seitenanfang