Aktuelle Seite: StartseiteFeiner Apfelkuchen

 

Feiner Apfelkuchen aus der Form

Mit wenig Zutaten und wenig Mühe einen leckeren schmackhaften Apfelkuchen backen. Der Hausmacher-Apfelkuchen auf Rührteig in einer 26-iger Springform gebacken ist lange haltbar und gelingt immer.

Feiner Apfelkuchen - Rezept mit Rührteig

Zutaten für feinen Apfelkuchen

125 g Butter, 125 g Zucker, 3 Eier, 200 g Weizenmehl, 2 TL Backpulver, 3 EL Sahne, 1 Prise Salz, ca. 3/4 kg Äpfel

Zubereitung Apfelkuchen aus der Form

Butter und Eier schaumig rühren. Zucker, Sahne und Salz hinzufügen. Mehl mit dem Backpulver mischen, durchsieben und mit der Eimasse zu einem Rührteig verrühren.

Springform Ø 26cm einfetten. Teig einfüllen.

Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und vierteln. Viertel mehrfach einritzen und kranzförmig auf den Teig legen.

Backofen vorheizen. Bei 180°C U-/Oberhitze ca. 45 min backen.

Guten Appetit!

 

Rezeptidee für Spontane

Schokopuffer mit Haselnüssen

Puffer-Kuchen nach Hamburger Art. Kühl und trocken aufbewahrt hat der Kuchen eine lange Haltbarkeit und bleibt zudem lange frisch im Geschmack.

Beim Karamellisieren der Haselnüsse mit Zucker ist darauf zu achten, dass der Topf nicht zu heiß ist. Ansonsten verbrennt der Zucker zu schnell. Sobald der Zucker anfängt sich aufzulösen, wird der Topf von der Kochplatte genommen. Unter gelegentlichen Rühren den Nusskrokant schließlich auskühlen zu lassen.

Hamburger Kuchen-Rezept Nusspuffer

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang