Aktuelle Seite: StartseiteGeschichtete Käsetorte

 

Geschichtete Käsetorte mit Zwiebackboden

Raffinierte, leckere und außergewöhnliche Käsetorte mit drei Tortenböden. Ein Boden wird mit Schoko-Zwieback gebacken, die anderen beiden Böden ähneln einem Biskuitboden.

Die Käsecreme wird aus Quark und Frischkäse angerührt.

geschichtete Käsetorte - Rezept mit Zwiebackboden

Zeitaufwendiges, anspruchsvolles, aber lohneswertes Rezept mit vielen verschiedenen Arbeitsschritten.

Zutaten für geschichtete Käsetorte

1. Boden:

200 g Schokozwieback, 80 g weiche Butter, 2 EL Zucker

2. + 3. Boden:

50 g weiche Butter, 2 Eigelb, 2 Eiweiß, 1 Prise Salz, 2 EL Milch, 45 g Speisestärke, 50 g Zucker

Füllung:

750 g Quark, 400 g Philadelphia, 3 Eigelb, 120 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 400 g Preiselbeeren, 50 ml Rotwein, 8 Blatt weiße Gelatine, 5 Blatt rote Gelatine, 375 g Schlagsahne, Schale u. Saft 1/2 Zitrone, 1 Vanilleschote, 1 P. Vanillezucker, 200 g Pfirsiche

Deko:

2 Blatt rote Gelatine, 125 g Schlagsahne, Schokoraspel

Rezeptanleitung Torte 26 cm Durchmesser

1. Boden:

Zwieback mit einem Nudelholz in einem Beutel zerkleinern. Brösel in eine Schüssel geben und mit dem Zucker und der Butter vermischen. Tortenring auf einen Tortenteller stellen. Masse hineingeben und andrücken.

2. + 3. Boden:

Zwei Springformen mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Butter und Salz schaumig schlagen. Eigelb, Milch u. Speisestärke hinzufügen. Eiweiß und Zucker steif schlagen. Unter die Eimasse heben. Eimasse auf beide Formen gleichmäßig aufteilen und ca. 5-7min backen.

Füllung:

Quark auspressen und mit Philadelphia mischen. Eigelb und Puderzucker 5min aufschlagen. Quarkmasse unterrühren. Kühl stellen. Preiselbeeren und Rotwein erhitzen und durch ein Sieb streichen. Pfirsiche pürieren.

Einen Teil der Preiselbeermasse dünn auf den Zwiebackboden streichen.

4 Blatt weiße Gelatine in etwas Wasser quellen lassen, ausdrücken und unter schwacher Hitze auflösen. Mit 1/3 der Quarkmasse und den pürierten Pfirsichen vermischen. 125 g Sahne steif schlagen und unterheben. Masse auf den Zwiebackboden füllen und kühl stellen.

4 Blatt weiße Gelatine in etwas Wasser quellen lassen, ausdrücken und unter schwacher Hitze auflösen. 1/3 der Quarkmasse, ausgekratztes Vanillemark, Vanillezucker und der geriebene Zitronenschale mischen. Aufgelöste Gelatine unterrühren. Einen gebackenen Boden auf die Pfirsichschicht legen, Vanillemasse einfüllen und kühl stellen.

5 Blatt rote Gelatine quellen lassen, ausdrücken und erwärmen. Die Hälfte der Preiselbeermasse mit der restlichen Quarkmasse verrühren, mit dem Saft der Zitrone abschmecken, die Gelatine unterziehen. Zweiten Boden auf die Vanillemasse legen und die rote Quarkmasse einfüllen.

2 Blatt rote Gelatine quellen lassen, ausdrücken, erwärmen und unter die restliche Preiselbeermasse rühren. Torte über Nacht im Tortenring kühl stellen.

Torte aus dem Ring nehmen, restliche Sahne steif schlagen, den Rand der Torte einstreichen und mit den Schokoraspeln bestreuen.

Guten Appetit!

 

Rezeptidee für Spontane

Erdbeerschnitten nach Tiramisu-Art

Tiramisu ist ein aus Italien stammendes Dessert-Rezept, dass international großen Anklang gefunden hat. Im ursprünglichen Rezept wird für die Zubereitung Likör genommen. Nach Art und Region ist dies meist Grappa, Marsala, Weinbrand oder Amaretto.

Dieses Tiramisurezept ist komplett ohne Alkohol und daher für Kindergeburtstage und geeignet.

Rezept Tiramisu mit Erdbeeren ohne Alkohol, Erdbeerschnitten

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang