Aktuelle Seite: StartseiteKirsch-Kokos-Muffins

 

Kirschmuffins mit Kokosmilch

Wußten Sie eigentlich, dass die Hauptanbaugebiete der Kokosnuss auf den Phillipinen, in Indonesien und Indien liegen und das die Kokosnuss an einem Baum, der Kokospalme (Kokosnusspalme) im oberen Palmwedel wächst? Die tropische Nuss wird ganzjährig geerntet und hat somit keine bestimmte Erntezeit.

Backrezepte, Rezepte Muffins mit Kokos und Kirschen

Zutaten für 12 Kokos-Kirsch-Muffins

100 g Butter, 300 g Mehl, 3 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 125 g brauner Zucker, 50 g Kokosraspel, 2 Eier, 250 ml cremige Kokosmilch, 1 P. Vanillezucker, 175 g abgetropfte entsteinte Kirschen

Backanleitung für Muffins

Butter in einem Topf zerlassen und abkühlen lassen. Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, Kokosraspeln vermischen.

12 Kirschen für Deko zur Seite stellen und die restlichen Kirschen dem Mehlgemisch hinzufügen.

Mit einem Schneebesen die Eier, Kokosmilch, Butter und Vanillezucker verquirlen und dann in das Mehlgemisch giessen und kurz vermengen.

Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Teig einfüllen und auf jeden Muffin eine Kirsche setzen.

Bei 180°C U-/Oberhitze im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. 5 Minuten in der Form ruhen lassen und dann zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stellen.

Guten Appetit!

 

Rezeptidee für Spontane

Blaubeerkuchen mit Eischnee-Haube und Quarkcreme

Heidelbeeren, Bigbeeren oder Blaubeeren? Die Wahl der Beeren bleibt Ihnen überlassen! Für den Kuchen werden am besten frische Beeren verwendet. Tiefkühlbeeren sollten vorher gut aufgetaut sein, da ansonsten das Tauwasser/Saft den Kuchen matschig werden lässt.

Plattenkuchen/Blechkuchen mit Blaubeeren oder Heidelbeeren

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang