Aktuelle Seite: StartseiteKrabbentorte

 

Friesische Krabbentorte

Frische gefangene Nordsee-Krabben werden nach dem Fang kaum noch von Hand gepult. Das sofortige Krabenpulen geschieht meist nur noch wenn die Krabben direkt verzehrt werden sollen.

Krabbentorte frieschischer Art

Für die Lebensmittelindustrie wird der frische Krabbenfang zum Pulen in Billiglohnländer transportiert um dann anschließend hier verkauft zu werden.

Zutaten Ostfriesische Krabbentorte

Quarkölteig:

100 g Magerquark, 4 EL Speiseöl, 4 EL Vollmilch, 200 g Mehl, 1 1/2 TL Backpulver, 1 Prise Salz

Füllung:

50 g Butter, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 100 g gekochter Schinken, 200 g Krabben, 150 g geriebener Emmentaler, 150 g saure Sahne, 125 ml Vollmilch, 4 Eier, 1 Bund Dill, 1 Bund Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Tabasco

Zubereitung Nordsee-Krabben-Torte

Einen Quark-Ölteig zubereiten.

Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken, in der Butter andünsten. Schinken in kleine Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und mit der Zwiebelmasse, Krabben und dem Käse vermischen.

Eier, Milch und saure Sahne miteinander verquirlen. Salz, Pfeffer und zwei Spritzer Tabasco einrühren. Eimasse mit der restlichen Masse vermengen. Schnittlauch und Dill fein hacken, unterrühren.

Springform Ø 26 cm einfetten. Teig auf die Größe des Bodens ausrollen, in die Form geben und anschließend die Krabbenmasse darauf verteilen. Backofen auf 170°C U-/Oberhitze vorheizen.

Auf einem mit Alufolie belegten Backrost ca. 70min backen. Vor dem Verzehr etwas auskühlen lassen. Warm geniessen!

Guten Appetit!

 

Rezeptidee für Spontane

Verkehrte Apfeltorte

Der Clou an diesem Apfeltorten-Rezept ist, dass die geschälten Äpfel zuerst in die Form kommen und dann folgt der Kuchenteig. Nach dem Backen wird der Kuchen gestürzt und die Äpfel werden mit Aprikosenkonfitüre aprikotiert.

Gebackene Apfeltorte

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang