Aktuelle Seite: StartseiteKuchen vom BlechKuchen-Rezepte vom und auf dem Backblech

 

Backrezepte für Kuchen vom Blech

Kleckskuchen

Kuchenrezepte, die auf einem Blech gebacken werden, zeichnen sich meist durch sehr kurze Backzeiten aus. 15-20 Minuten sind je nach Teig und Belag keine Seltenheit.
Für den Kuchenteig wird laut Rezept ein Hefeteig mit frischer Hefe oder Trockenhefe, ein Mürbeteig oder ein Rührteig mit Backpulver geknetet.

Die entsprechenden Teige werden anschließend nach der Art und der Beschaffenheit auf das Backblech gestrichen oder darauf ausgerollt.
Hierzu gibt es viele Grundteige, die mit Backaromen und Gewürzen ohne Probleme abgewandelt werden können. Eine Prise Zimt, etwas Rum-Aroma oder ein Spritzer Karamell-Sirup verzaubern schnell den Geschmackssinn. Aufwendiger ist ein Blechkuchen in der Zubereitung, wenn als Boden ein Plunderteig oder Blätterteig selbst hergestellt wird.

Rezeptidee für Spontane

Gefüllter Bienenstich

Warum heißt der doch so leckere und schmackhafte Kuchen vom Blech Bienenstich?

Hierzu gibt es gibt es keine klare Antwort, jedoch die häufigste Aussage ist, dass die Namensgebung auf eine Sage um 1474 beruht. In Linz am Rhein planten die Einwohner einen Angriff auf die Nachbarstadt Andernach. Bäckerjungen vereitelteten den Angriff indem sie Bienennester auf die Angreifer warfen. Zur Feier des Tages wurde darauf ein Kuchen gebacken...

Gefüllter Bienenstich mit Butter-Pudding-Creme

Weiterlesen...

 

 

Partner

Zum Seitenanfang