Aktuelle Seite: StartseiteNuss Cookies

 

Cookies mit Nüssen

Zarte mürbe Cookies mit Haselnüssen.

Da die Cookies nur ein bißchen beim Backen auseinanderlaufen, können die geformten Teigkugeln recht dicht nebeneinander auf ein Backblech gesetzt werden. Das Cookies-Rezept ergibt etwa 1 1/2 bis 2 Backbleche.

Rezept Cookies mit Nüssen

Zutaten Cookies

150 g Butter, 75 g Honig, 50 g Puderzucker, 200 gemahlene Haselnüsse, 125 g Mehl, 1 Messerspitze Backpulver, 2 Esslöffel Nuss-Likör, 1 Ei, Kuvertüre für die Glasur

Zubereitung Cookies mit Nüssen und Honig

Butter und Honig in einem Topf zusammen schwach erhitzen. Gelöste Buttermasse in einer Rührschüssel mit dem Puderzucker verrühren.

Haselnüsse, Mehl und Backpulver mischen, etwas mit der Eimasse vermischen. Anschließend das Ei und den Likör hinzufügen und alles zu einem Teig verkneten.

Teig circa 1 Stunde abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Etwa 2 cm große Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Unter/Oberhitze 15 Minuten backen.

Auf einem Küchengitter auskühlen lassen. Nach Belieben mit Kuvertüre überziehen.

Guten Appetit!

 

Rezeptidee für Spontane

Cremiger Käsekuchen mit einem Boden aus Mürbeteig

Mürbeteig wird auch 1-2-3 Teig genannt.

Die "1-2-3" bezieht sich auf die Anteile der Zutaten für einen Mürbe-Grundteig. Für das Grundrezept wird 1 Teil Zucker/Puderzucker (100 g), 2 Teile Butter, Margarine (200 g) und 3 Teile Mehl (300 g) gebraucht.

Cremiger Käsekuchen mit Boden

Damit der Mürbteig beim Ausrollen nicht so klebt wird er nach dem Kneten meist in Folie eingeschlagen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank gelegt.

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang