Aktuelle Seite: StartseiteEinfacher Pfirsichkuchen

 

Backrezept einfacher Pfirsichkuchen aus der Form

Damit die Pfirsiche nach dem Backen nicht zu schnell austrocknen und ihre schöne Farbe verlieren wird der Kuchen mit Aprikosenkonfitüre aprikotiert.

Zudem bleibt der Kuchen durch das Aprikotieren länger saftig. Wer keine Konfitüre zur Verfügung hat oder sie nicht vom Geschmack mag, kann alternativ einen Tortenguss oder andere Konfitüre oder Marmelade verwenden.

einfaches Kuchenrezept mit Pfirsichen und Rührteig

Backzutaten Kuchen mit Pfirsichen

1 große Dose Pfirsichscheiben, 130 g Butter, 2 Eier, 2 Eigelb, 1 P. Vanillezucker, 125 g Zucker, 300 g Mehl, 1/2 P. Backpulver, 125 g saure Sahne, 2 EL Orangenlikör, 25 g gemahlene Haselnüsse, Aprikosenkonfitüre

Zubereitung einfacher Pfirsichkuchen

Pfirsichscheiben in ein Sieb zum Abtropfen geben.

Eier, Eigelb, Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl mit dem Backpulver vermischen, durchsieben und unterrühren. Saure Sahne und Orangenlikör in den Teig mit einrühren.

Springform Ø 26 cm mit Backpapier auslegen, den Rand leicht fetten und nun den Teig einfüllen. Gemahlene Haselnüsse auf den Teig streuen und schließlich die Pfirsichscheiben darauf legen. Im vorgeheizten Backofen bei U-/Oberhitze 180 °C, ca. 55-60 min backen.

Ausgekühlten Kuchen mit der Aprikosenkonfitüre aprikotieren.

Guten Appetit!

 

Rezeptidee für Spontane

Rosmarin-Krokant-Torte

Ein wirklich ungewöhnliches Tortenrezept mit Kräutern und Ziegenfrischkäse. Durch den schillerndern Rosmarin-Krokant ist die Rosmarintorte auch als Picassotorte oder als Ziegentorte bekannt.

außergewöhnliches Tortenrezept: Rosmarintorte oder Picassotorte

Damit sich der Rosmarinkrokant nicht zu schnell auflöst und verläuft, sollte dieser erst unmittelbar vor dem Servieren auf die Torte gestreut werden.

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang