Aktuelle Seite: StartseiteHimbeer-Mohnkuchen

 

Himbeer - Mohnkuchen auf einer Schmandcreme

Frische Himbeeren können ähnlich wie die Erdbeeren das ganze Jahr frisch gekauft werden. Entsprechend der Jahreszeit kommen die kleinen roten Früchte aus südlichen Ländern, wo sie auf Plantagen oder in Gewächshäusern kultiviert werden.

Himbeerkuchen, Mohnkuchen, Himbeer-Mohn-Schmandkuchen

Backzutaten Schmandkuchen mit Himbeeren und Mohnfüllung

Teig:

100 g weiche Butter, 1 Päckchen Backpulver, 250 g Mehl, 125 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei, 1 Prise Salz

Füllung:

200 g frische Himbeeren, 1/2 l Vollmilch, 2 Päckchen Sahnepudding für je 0,5 Liter Pudding, 600 g Schmand, 1 Beutel Mohnback-Mischung, geriebene Schale einer Zitrone

Zubereitung gebackener Schmandkuchen mit Füllung

Frische Himbeeren waschen und gut abtrocknen.

Beide Päckchen vom Puddingpulver für einen Pudding mit Sahnegeschmack anstatt mit einem Liter Milch nur mit 1/2 Liter Vollmilch zubereiten. Zuckerzugabe wie auf der Verpackung angegeben. Damit sich keine Haut auf dem gekochten Pudding bilden kann wird der Pudding unter ständigem Rühren zum Abkühlen gebracht.

Aus den Teigzutaten einen festen Rührteig herstellen, in eine gefettete Springform Ø 26 cm füllen. Teig gleichmäßig andrücken und mit einer Gabel mehrfach einstechen.

In den ausgekühlten Sahnepudding löffelweise Schmand nach und nach einrühren. Zitronenschale hinzufügen und nun kräftig mit einem großen Schneebesen aufschlagen. 500 g von der luftigen Schmandmasse abnehmen und die fertige Mohnbackmischung einrühren. Schließlich die Masse auf den Kuchenteig geben und gleichmäßig verteilen.

Halbe Menge der Menge der Himbeeren auf die Mohnschmandmasse geben. Verbliebene helle Schmandmasse darüber füllen und restliche Himbeeren in die helle Schmandmasse vorsichtig eindrücken.

Bei 180 °C Unter/Oberhitze im vorgeheizten Backofen circa 55 Minuten backen.

Kuchen über Nacht in der Form auskühlen lassen.

Guten Appetit!

 

Rezeptidee für Spontane

Käsekuchen mit Mandarinen und Kakao

Mehrfarbiger Käsekuchen durch eine helle und dunkle Quarkmasse. Durch das Mischen der unterschiedlichen Schichten entsteht ein Marmor-Käsekuchen.

Nach dem Backen den Käsekuchen aprikotieren - somit leuchten die Mandarinen auf der Schokoschicht kräftiger und sie trocknen nicht so schnell aus.

2-Schichten Käsekuchen mit Kakao und Mandarinen

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang