Aktuelle Seite: StartseiteMandel-Sternkuchen

 

Mandel-Sternenkuchen

Weihnachtskuchen-Rezept mit Buttermilch in einer Motivbackform gebacken. Durch die Multivtamin-Buttermilch kombiniert mit den Lebkuchengewürzen wird der Kuchen recht saftig, schmeckt fruchtig und weihnachtlich zu gleich.

Damit nach dem Backen der Kuchen sich gut aus der Form löst und die Konturen der Motivbackform gut sichtbar sind, sollte die Backform gut eingefettet und ausgemehlt werden.

Mandel-Sternkuchen mit Lebkuchengewürz

Zutaten Sternkuchen-Rezept

60 g Butter, 150 g Zucker, 2 Eier, 125 ml Multivitamin-Buttermilch, geriebene Schale einer Zitrone, 1 TL Lebkuchengewürz, 1 Messerspitze (MSP) Zimt, 50 g gemahlene Mandeln, 1 Prise Salz, 1 P. Vanillezucker ,125 g Weizenmehl, 1 TL Backpulver

Dekoration:

helle und dunkle Kuvertüre oder Puderzucker

Zubereitung Mandelkuchen in der Stern-Motivbackform

Butter und Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach darunter rühren. Buttermilch, Zitronenschale, Lebkuchengewürz, Zimt, Mandeln, Salz und Vanillezucker unterrühren. Anschließend Mehl und Backpulver zufügen und zu einem Teig verkneten.

Sternform fetten und einmehlen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C U-/Oberhitze 40-45 Minuten backen.

Ausgekühlten Kuchen abwechselnd mit der hellen und der dunklen Kuvertüre besprenekln oder den Mandelkuchen mit einer dicken Puderzuckerschicht verzieren.

Guten Appetit!

 

Rezeptidee für Spontane

Fress Dich Dumm Kuchen -  ein Klassiker!

Unter vielen ähnlichen Namen ist dieses gehaltvolle Kuchenrezept vom Blech bekannt. Gute 400 Gramm Butter und Kokosfett verleihen dem außergewöhnlichen Kuchen einen sehr hohen Fettgehalt.
Warum heißt der Kuchen so merkwürdig? Eine klare und eindeutige Antwort hierzu gibt es nicht...es heißt nur das er so lecker ist, dass man sich daran dumm fressen könnte.

Kuchenrezept Fress Dich Dumm Kuchen, Friss Dich Dumm Kuchen, Fress mich Dumm

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang