Aktuelle Seite: StartseiteWeihnachtsbäckereiKekse, Plätzchen, Printen, Stollen und andere tolle Rezepte für die Weihnachtsbäckerei

 

Backen zu Weihnachten - ein Spaß für Groß und Klein

tolle leckere Rezepte Weihnachtsbäckrei, bunter Teller, Adventszeit

Das Backen in der Adventszeit und zur Vorweihnachtszeit ist immer ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein.
Süß, bunt und verführerisch sollen sie aussehen: Bunte Kekse aus der Weihnachtsbäckerei für den bunten Teller zu Weihnachten oder für das Advents-Kaffeetrinken am Nachmittag.

Gemeinsam werden Teige für Kekse, Makronen, Printen, Honigkuchen usw. angerührt um dann ausgerollt und ausgestochen oder mit einem Spritzbeutel aufgespritzt im heißen Backofen abgebacken zu werden.
Nach dem Backen werden die herrlich duftenden Backwaren mit Puderzucker, Fettglasur, Kuvertüre, bunten Zuckerperlen, Fondant und Hagelzucker nach Herzenslust dekoriert.
Gerade beim Dekorieren haben Kinder besonders viel Spaß und man staunt wie viel Kreativität und Fantasie hierbei entwickelt werden kann. Backen in der Weihnachtszeit macht Erwachsene ebenso viel Spaß. Volkshochschulen und andere Institute bieten hierzu Back-Workshops und Seminare an. Dort werden einfache Handgriffe, Tipps und reichlich neue Rezepte vermittelt.

Rezeptidee für Spontane

Cremiger Käsekuchen mit einem Boden aus Mürbeteig

Mürbeteig wird auch 1-2-3 Teig genannt.

Die "1-2-3" bezieht sich auf die Anteile der Zutaten für einen Mürbe-Grundteig. Für das Grundrezept wird 1 Teil Zucker/Puderzucker (100 g), 2 Teile Butter, Margarine (200 g) und 3 Teile Mehl (300 g) gebraucht.

Cremiger Käsekuchen mit Boden

Damit der Mürbteig beim Ausrollen nicht so klebt wird er nach dem Kneten meist in Folie eingeschlagen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank gelegt.

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang