Aktuelle Seite: StartseiteRosmarin-Krokant-Torte

 

Rosmarin-Krokant-Torte

Ein wirklich ungewöhnliches Tortenrezept mit Kräutern und Ziegenfrischkäse. Durch den schillerndern Rosmarin-Krokant ist die Rosmarintorte auch als Picassotorte oder als Ziegentorte bekannt.

außergewöhnliches Tortenrezept: Rosmarintorte oder Picassotorte

Damit sich der Rosmarinkrokant nicht zu schnell auflöst und verläuft, sollte dieser erst unmittelbar vor dem Servieren auf die Torte gestreut werden.

Zutaten Tortenrezept Krokanttorte mit Rosmarin

Krokant:

300 g Zucker, 30 g frische Rosmarinnadeln

Tortenboden:

3 Eigelb, 3 Eiweiss, 100 g Zucker, 60 g Krokant, 30 g feine Zwiebackbrösel, 60 g Mehl, 1 TL Backpulver, 15 g Butter

Käsefüllung:

300 g Ziegenfrischkäse, 80 g Schmand o. Creme Fraiche, 60 g Honig, 400 g Sahne

Rezept Torte mit Ziegenkäse und Rosmarin-Krokant

Krokant:

Zucker im Kochtopf hellbraun schmelzen lassen. Rosmarin vorsichtig hinzugeben und gut verrühren. Ein Backblech einfetten, den flüssigen Krokant darauf giessen. Erkalten lassen. Nach dem Abkühlen den Krokant zerkleinern und in eine luftdichte Dose füllen.

Boden:

Eigelb mit 1/3 des Zuckers schaumig rühren. Eiweiss mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Krokant, Mehl, Brösel und Backpulver vermischen. Butter in einem Topf geben und erwärmen bis sie flüssig ist. Eischnee unter die Eigelbmasse heben, nach und nach die Mehlmischung dazugeben. Zum Schluß die füssige Butter unterheben. Masse in eine gefettete Springform Ø 20 cm füllen. Backofen auf ca. 190°C vorheizen. Backzeit ca. 40 min.

Käsefüllung:

Käse, Schmand und Honig miteinander verrühren. Gelatine in kalten Wasser quellen lassen. Gelatine ausdrücken, erwärmen und unter die Masse rühren. Sahne steif schlagen, anschließend unter die Käsemasse heben.

Ausgekühlten Boden aufschneiden, einen Boden in einen Tortenring legen und mit ca. 1/3 der Käsefüllung bestreichen. Den zweiten Boden auflegen und die restliche Füllung darauf verteilen.

Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Torte aus dem Ring nehmen und mit dem Rosmarinkrokant bestreuen.

Guten Appetit!

 

Rezeptidee für Spontane

Lockere und leckere Blaubeer-Muffins

Damit die Muffins richtig schön locker und fluffig nach dem Backen sind wird in den Muffinteig Buttermilch mit eingerührt. Buttermilch ist zu einem Geschmacksträger und lockert den Muffinteig beim Backen schön auf.

Was ist eigentlich Buttermilch? Buttermilch ist ein Nebenprodukt, dass bei der Herstellung der Butter entsteht. Sie ist wie die Vollmilch weiß, doch im Geschmack säuerlich und von der Konsistenz dickflüssig. Das Milchgetränk ist einweißreich und hat einen hohen Vitamingehalt.

Backrezepte, Rezepte  12 Muffins mit Heidelbeeren, Blaubeermuffins

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang