Kleine Backsünden

Süße Sünden aus dem Backofen

Liebt Ihr es auch zu Backen und die Liebsten mit etwas Selbstgebackenem zu verwöhnen? Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und beim Nachbacken der vielleicht besten und schönsten Rezepte.

Mal was Neues ausprobieren?

Striezel mit Vanille

Rezept Vanille-Striezel wie aus Österreich und dem Schwabenland. Striezelrezept mit Rosinen und Vanillepudding.

  • 500 g Weizen-Vollkornmehl

  • 300 ml lauwarme Milch

  • 1 Hefewürfel

  • 1 Ei

  • 80 g Honig

  • 50 g Butter

  • 1/2 TL Salz

  • geriebene Schale 1 Zitrone

  • 1 P. Backfeste Puddingcreme

  • 100 g Rosinen

Zubereitung Vanille-Striezel mit Rosinen

Mehl, Hefe und 100 ml Milch etwas verrühren und anschließend abgedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen.
Danach die restliche Milch, Ei, Honig, Butter, Salz, die Zitronenschale hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. 1/2 h den Teig abgedeckt ruhen lassen.

In der Zwischenzeit einen Pudding laut Packungsangabe zubereiten.

Hefeteig in zwei Hälften teilen und je 30x30cm ausrollen, mit dem Pudding bestreichen, den Rosinen bestreuen und schließlich von der Seite her aufrollen.
Der Länge nach aufschneiden und je zwei Hälften mit der aufgeschnittenen Seite nach oben flechten und in je eine gefettete Kastenform legen. Weitere 40 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Backofen vorheizen. U-/Oberhitze 190°C, Umluft 170°C. Backzeit 25-30 Minuten.

Nach dem Backen aus der Form stürzen und den ausgekühlten Striezel mit Zuckerguß glasieren.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Copyright © 2019 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.