Johannisbeer-Baiser-Kuchen

Rührteig
  • 125 g weiche Butter

  • 125 g Zucker

  • 1 P. Bourbon Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 3 Eigelb

  • 150 g Weizenmehl

  • 2 gestr. TL Backpulver

  • ca. 3 EL Milch

Belag
  • 500 g Johannisbeeren

Baiser
  • 120 g Zucker

  • 70 g Puderzucker

  • 1 EL Speisestärke

  • 3 Eiweiß

Zubereitung Johannisbeer-Baiser-Kuchen

Die Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen. Ein paar Rispen zur Deko behalten den Rest mit einer Gabel von den Stielen streifen, ggf. zuckern und zur Seite stellen.
Für den Teig die Butter schaumig rühren. Nach und nach den Zucker, Vanillezucker und Salz unterrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.
Das Eigelb nacheinander, jeweils 1/2 Minute unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben. Dann portionsweise, abwechselnd mit der Milch unterrühren.


Den Teig in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) füllen. Johannisbeeren auf dem Teig verteilen.
Heißluft-Ofen: ca. 160° C (nicht vorgeheizt) 30-40 Minuten backen. Ober-/Unterhitze: ca. 180° C (vorgeheizt) 40-45 Minuten backen.


Für den Belag das Eiweiss sehr steif schlagen. Zuckermischung und Speisestärke mischen, nach und nach unter den Eischnee heben.
Die Baisermasse auf den Kuchen streichen.
Den Ofen auf 100°C runterschalten und den Kuchen nochmals für 10-15 Minuten backen.
Hinweis:
Aufgrund des hohes Fruchtanteils ist der Kuchen saftig. Wer dies nicht so gerne mag, sollte den Fruchtanteil etwas reduzieren

 

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Mal was Neues ausprobieren?

Bratwursttorte

pikante und herzhafte Torten-Rezepte. Bratwursttorte mit Käse überbacken

  • 300 g Mehl

  • 80 ml lauwarmes Wasser

  • 150 g Butter

  • Prise Salz

  • 6 rohe Bratwürste

  • 3 Brötchen

  • 1/8 l Milch

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Zwiebel

  • 2 Eier

  • 1 TL geriebene Zitronenschale

  • 1 Prise Muskat

  • 1 TL Majoran

  • 1 Eigelb

  • 1 Prise Pfeffer

  • 50 g geriebener Emmentaler

Bratwurst-Torte

Mehl, Wasser, Butter und das Salz zu einem Teig verkneten. Anschließend für ca. 1h in einer Folie eingewickelt im Kühlschrank ruhen lassen.

Bratwürste in einer Pfanne etwas anbraten.

Brötchen zerkleinern und in der Milch einweichen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken, etwas andünsten und zu dem Brö-Milchgemisch hinzugeben. Salz, Muskat, Majoran, Pfeffer, geriebene Zitronenschale, Eier und den Käse ebenfalls hinzugeben und alles zu einer Masse verrühren.

Ca. 2/3 des Teiges ausrollen und in eine gefettete Springform legen. Den Teig am Rand der Backform etwas hochziehen.

Bratwürste spirallförmig auf den Teig legen und die Brötchenmasse darüber verteilen.

Restlichen Teig dünn ausrollen und als Deckel über die Masse geben. Mehrfach mit einer Gabel einstechen und mit dem Eigelb bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei U-/Oberhitze 200°C, Umluft 180°C ca. 30min backen lassen.

Nach Belieben kann man die Torte mit Käse überbacken. Hierzu wird die Torte ca. 10 min vor Ende der Backzeit aus dem Ofen genommen, mit Käse bestreut und dann fertiggebacken.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Formkuchen

Copyright © 2019 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.