Aktuelle Seite: StartseiteHonigzöpfe

 

Süsse italienische Honigzöpfe

Italien ist für seine Kochkunst weit über seine Grenzen bekannt.

Aber auch mit der Backkunst könne die Italiener überzeugen. Das weltweit bekanntestes Gebäck dürfte wohl die Pizza sein.

Italienische Kekse, Honigzöpfe, Trecce al Miele

Zutaten italienisches Keksrezept

350 g Pastamehl, 250 g Butter, 100 g Zucker, 4 Eigelbe, 140 g Honig, 1 P. Vanillezucker, 1 MSP Nelkenpulver, 1 Prise Salz

Zubereitung Honigzöpfe

Butter mit dem Zucker in einer Schüssel zu einer glatten Creme verrühren. 100 g Honig und 3 Eigelbe unter die Buttercreme unterziehen. Mehl, Salz, Vanillezucker und Nelken mischen. Anschließend mit der restlichen Masse zügig zu einem Teig kneten.

Teig in ein Handtuch einschlagen und ca. 1 h kühl stellen.

Walnussgroße Stücke vom Teig nehmen, mit den Handflächen zu 20 cm langen Strängen rollen. Auf der Hälfte der Länge den Strang falten und zu einem Zopf flechten.

Backblech leicht einfetten und bemehlen. Geflochtene Zöpfe darauf setzen. 40 g Honig und 1 Eigelb verrühren. Mit der Honigmasse die Teiglinge einstreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C U-/Oberhitze ca. 15 Minuten backen.

Guten Appetit!

Partner

Zum Seitenanfang