Aktuelle Seite: StartseiteTutti-Frutti-Kuchen

 

Tutti - Frutti - Kuchen mit Cocktailfrüchten

Sie benötigen ein hohes Backblech oder eine Fettpfanne für diesen bunten Kuchen mit verschiedenen Früchten.

Anstatt der unterschiedlichen Konservendosen eignen sich ebenfallls ganz wunderbar Fruchtmixe/Cocktailfrüchte aus der Dose, dem Glas oder im Beutel als TK-Frucht (TK-Früchte müssen zwingend vor dem Backen aufgetaut sein).

Tutti-Frutti-Kuchen *buntes Kuchenrezept*

Als Ersatz für den Schmand im Teig kann Creme Fraîche oder Sauerrahm genommen werden.

Backzutaten für bunten Obstkuchen vom Blech

375 g Mehl, 3 gestr. TL Backpulver, 150 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, 4 Eier, 1 Prise Salz, geriebene Schale 1 Zitrone, 300 g Schmand, 1 gr. Dose Ananas, 1 gr. Dose Pfirsiche, 1 gr. Glas Kirschen

Zubereitung Tuttifrutti-Kuchen

Backofen auf U-/Oberhitze 200°C, Umluft 170°C vorheizen.

Früchte in getrennte Siebe zum Abtropfen geben und je nach Bedarf klein schneiden.

Mehl und Backpulver sieben und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

Eine Fettpfanne einfetten und mit Mehl einstäuben. Teig gleichmäßig darin verteilen, mit den Früchten belegen und schließlich ca. 40 min backen.

Guten Appetit!

 

Rezeptidee für Spontane

Käsekuchen französischer Art auf Biskuit mit Dosenpfirsichen

Käsekuchenrezept mit einem vorgebackenen lockeren Biskuitboden. Wird der Boden nicht vorgebacken, dann vermengt sich die Käsemasse mit dem Teig und der Kuchen wird matschig.

Hinweis: Je nach Größe der Eier und der Intensität des Aufschlagens kann es sein, dass der gebackene Biskuitboden stärker als 2-2,5 cm wird. Den Boden entsprechend dünner schneiden und anschließend die angerührte Masse auf den Boden geben und fertigbacken.

Käsekuchen-Rezepte wie aus Frankreich

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang